Silberring »Sonnenauge« mit Citrin
Oberflächenstruktur

Offener Silberring

Gold-orange Citrin

Beschreibung

Dieser offene Damenring ist Ihr perfekter Begleiter für den Sommer. Der goldgelbe Citrin (ca. 8mm Durchmesser) ist als Solitär prominent platziert und verleiht dem Ring seinen Namen: Sonnenauge. Die gleichnamige Sommerblume hat wie der Ring eine goldgelbe Mitte, eingefasst von leuchtend gelben Blütenblättern.
Die Form des Rings ergänzt den Eindruck. Die eckige Ringschiene öffnet sich zu beiden Enden. Auf der einen Seite mündet sie in einen Blütenkelch mit der von Gold eingefassten Blüte, auf der anderen in ein stilisiertes, mit Gold umrandetes Blatt.

Eine Besonderheit stellt der Schliff des 1,65 ct großen Citrins dar, der Konkav-Schliff (Concave Cut). Bei diesem jungen Schliff werden die Facetten des Unterteils nicht wie üblich glatt geschliffen. Sie bilden statt dessen eine Wölbung nach innen. Dadurch kann mehr Licht reflektiert werden, womit der Stein eine höhere Brillanz aufweist. Zudem wird das einfallende Licht durch die gewölbten Flächen im Edelstein nicht uniform reflektiert. Das schafft interessante Lichtspiele, die sich aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten lassen.

Die Oberfläche der beiden Edelmetalle ist ebenfalls interessant. Das Silber der Ringschiene ist matt und bekommt unter dem massiven Goldkranz eine raue Struktur, während der Goldkranz glatt poliert ist – ein spannender Kontrast.

Und wie die namensgebende Blume kann dieser Silberring auch bis zum ersten Frost und darüber hinaus getragen werden. Und in der kalten Zeit haben Sie mit dem Ring Ihr eigenes Sonnenlicht immer dabei.


nach oben ↑